Beiträge von Marian

    Es ist geraten nach der RP Situation ein Ticket zu erstellen, um die Staatsbürger zu bestrafen, aber nicht den Terroristen, da er kein FearRP eingehen muss und auch befreit wurde, völlig unabhängig ob rechtens oder nicht, darf der Typ weiter agieren.

    Wäre mir neu, dass Teammitglieder Regelbrüche von Usern zu ihrem Vorteil nutzen dürfen, aber okay.


    Im echten Leben ist das nicht anders, wenn ein Idiot kommt und die Knebel durschneidet.

    Im Reallife ist das ja auch was anderes.

    Hier ist es ja im Regelwerk klar vorgeschrieben, dass es nicht erlaubt ist. (und Gesetze im echten Leben sind nicht hiermit zu vergleichen, falls kommt im echten Leben gibt es ja auch Gesetze)

    Positiv, habe ein Ticket erstellt und habe mich beschwert.

    Es wurde von Flynn bearbeiten und es wurde nur eine Person gejailt, obwohl mich eine Rdmt hat und zwei andere ihn zu unrecht freigemacht haben.

    Was ist das für eine Diskussion hier. FearRP wurde von den jeweiligen Bürger missachtet. Außerdem hat jeder, der ihn versucht hat zu befreien, FLRP begangen. Flynn hat die Situation angenommen und fortgeführt. Er hat niemanden dazu aufgefordert oder ähnliches. Fehler liegt bei den Drei, nicht bei Flynn. Genauso hat es nichts mit "ausnutzen" oder was auch immer zu tun. Er hat einfach die RP-Situation fortgeführt.

    Falls einer random jemanden schlägt und ich Polizist bin belange ich ihn für Körperverletzung und DANACH führt man einen Support, falls nötig. Just saying

    Du kannst doch als Moderator keine Situation die auf FailRp aufgebaut ist weiterführen. Besonders wenn du Terrorist bist

    Korrekt währe gewesen:

    Person die ihn befreit hat JailTpn

    Und sich wieder fesseln lassen

    Angst-Rollenspiel, allgemein als "FearRP" abgekürzt, ist das Konzept, dass Ihr Charakter Angst hat zu sterben. Dieses Konzept wird am häufigsten in DarkRP verwendet, wird aber auch in anderen Spielmodi wie HL2RP verwendet. Auf den meisten Servern, die dies verwenden, ist es gegen die Regeln, eine Waffe zu ziehen oder zu versuchen, wegzulaufen, wenn Ihr Charakter mit einer Waffe darauf zielt. Dieses Konzept wird hauptsächlich als Versuch verwendet, Rollenspiel-Spielmodi wie DarkRP realistischer zu gestalten.


    Dementsprechend muss auch von Cops eingehalten werden da der Taser nicht als Schusswaffe gilt muss du dich auch an die FearRP regel halten.

    Das hier ist die Definition




    Und das ist wie es auf dem Server gilt.

    Beschwerde ist Schmarrn. Er befand sich in einer RP-Situation und soll diese auch fortführen. Wenn er nämlich mit denen in ein Support geflogen wäre, würde die Beschwerde womöglich anders heißen ("Flieht aus einer Inhaftierung"). RP-Situation beenden und dann in den Support. Alle drei User sollten trotzdem sanktioniert werden.

    Es geht darum, dass er zu unrecht befreit wurde und das zu seinem Vorteil genutzt hat.

    Er ist ja nur durch einen Regelverstoß freigekommen und hätte eigentlich etwas gegen diesen (die Freilassung) tun müssen.

    Jetzt klar gegen was ich mich beschwere?

    Wegen der Sache mit RDM von NLG da habe ich nicht mitbekommen das du Geboxt oder Gemesserst wurdest.
    Dementsprechend Tut mir leid das ich nicht mitbekommen habe das du RDM wurdest.

    Die andere sache ist ich habe die anderen darauf hingewiesen das sie FearRP einhalten sollen da man Angst vor den Terroristen haben soll da die Bombe als waffe Bezeichnet wir und der Terrorist eine Gefahr ist.

    Kennst du das Regelwerk?

    FearRP tritt normalerweise nur bei Staatsbeamten ein! Das heißt, dass man sich (nur) vor Staatsbeamten fürchten muss.*

    Zudem bist du auf alles, bis auf das, weswegen ich mich eigentlich beschwere eingegangen.

    ÜBERSCHRIFT: Beschwerde gegen [(Teammitglied)/Name der Person / Personen]

    1.
    RP-Name des anderen: Figures Flynn Fletcher
    Steam-Name des anderen: [RLG]Leonas23
    (Ggf. SteamID des anderen:) STEAM_0:1:170001688

    2.
    Eigener RP-Name: Uwe Nackadacka
    Eigener Steam-Name: Marian
    Eigene SteamID (Pflicht!): STEAM_0:1:192495239

    3. Was ist passiert?:

    Flynn war Terrorist und wurde von mir getazert, daraufhin habe ich ihn in Handschellen genommen.

    Er wurde von außenstehenden befreit, welche nichts mit der Situation zu tun hatten und hat die Situation (die einen klaren Fall von FailRp darstellt zu seinen Gunsten genutzt).

    Ebenso wurde ich während der polizeilichen Maßnahme Rdmt und er hat nichts dagegen gemacht


    4. Was wird zusammengefasst in einem Wort/Satz vorgeworfen (z.B. Trolling, RDM, oder FailRP): Ausnutzung von Regelverstößen anderer als Teammitglied (nichts dagegen machen)

    5. Anhang (Beweisvideos, Beweisbilder, Beweisdemos):



    6. Anmerkungen: Im Support erzählte er mich noch ich müsse mich als Polizist an FearRp halten?