Beiträge von Remo

    Meine Meinung dazu ist das die Anime-Skins, statt einen Hund ein Pokémon, die Regelung das man 30k bei einem Überfall verlangen darf und wenn man das Geld nicht hat getötet zu werden darf, Fail-rp z.B. Taser ziehen wenn man zu schnell fährt oder direkt Waffen als Staatsbeamter ziehen bei Beleidigung was extrem unlogisch ist, Tauben töten, das wenn man demotet wird nicht direkt als Staatsbeamter demotet wird, admins und höher Trollen, billige Jail strafen die keinen was bringen ( bei nur EINEM Regelbruch sollte es ein Warn geben: nach 5 warns ein Warn Bann der 5 Tage geht), das RP enorm beeinträchtigen.

    Du hast doch sogar noch erwähnt, das man wenn man Joint, wieder im Knast ist. Also kann man ja nicht fliehen.


    Naja egal, ich kann darüber nicht entscheiden. klärt ihr das, aber für mich und die meisten ergibt das keinen Sinn.

    Ein Anwalt muss er selber anfordern. Verhörung findet eh nicht statt, da die Staatsbeamten kein Bock haben. Hier auf dem Server kann man RP nicht mehr RP nennen. Außerdem kann das ,,Verhören“ & ,,Gefangenbefreiung“ nach dem Betreten des Server wieder statt finden (Genauso mit dem Anwalt).


    Außerdem ist Gefangenbefreiung doch ein Regelbruch? Ich meine wenn er z.B. wegen Illegalen Waffen und Schwere Beamten Beleidigung inhaftiert wurde, darf er nicht einfach freigelassen werden.


    Wenn er disconnected ist es doch klar, das er nicht befreit oder mit einem Anwalt reden möchte.

    Also nach meiner Meinung ist Offlineflucht, Supportflucht und Rassismus falsch gebannt. Wie oben erwähnt wurde, dass wenn man im Knast Disconnected, nach dem Betreten des Servers wieder Vollzeit im GF ist. Wie man im Video sieht ist er nicht im Support disconnected.


    #dafür

    Also für mich ist ,,Kanacke“ weder eine Beleidigung und hat nichts mit Rassismus zutuhen.

    Ich finde, dass selbst, wenn es dein Freund ist, man zu jeder Person respektvoll seien sollte. Da du ihn beleidigt hast warst du ihm gegenüber nicht respektvoll.

    Laut deiner Bewerbung siehst du dies nicht ein. Deswegen bin ich dagegen!

    Entbannungsantrag*