RedLabelMedia e.K. - TeamSpeak-Nutzungsbedingungen (07.02.2020)

Zur Startseite Zum Forum


-| Nutzungsbedingungen |-

Voiceserver-Nutzungsbedingungen


§1 Allgemeines
    1. Alle Nutzungsbedingungen sind mit der Publizierung rechtskräftig.
    2. Die Owner geben den Ton an.
    3. Mit dem Verbinden im RedLabelGaming-TeamSpeak/Discord akzeptiert der Nutzer automatisch die Nutzungsbedingungen und ist verpflichtet, diese zu befolgen.
    4. Das Missachten der Nutzungsbedingungen führt immer zu einer Straftat.
    5. Eltern haften für ihre Kinder.
    6. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
    7. Es können jederzeit Änderungen an den Nutzungsbedingungen vorgenommen werden. Jeder ist verpflichtet, sich immer wieder über den neusten Stand zu informieren.
    8. Es sind alle Benutzer angehalten, die Nutzungsbedingungen zu beachten. Sollte ein Verstoß von einem Benutzer erkannt werden, ist dieser umgehend einem Teammitglied zu melden.
    9. Dem Worte des Teams ist stets Folge zu leisten.




§2 Nutzer
    1. Avatare mit illegalen, extremistischen, rassistischen und pornografischen Inhalten sowie jegliche Inhalte, die gegen geltendes Recht verstoßen sind verboten.
    2. Benutzernamen, die beleidigend oder anstößig sind, sind verboten.
    3. Warenzeichen oder Namen von Prominenten sind unerwünscht.
    4. Das Beitreten der Voiceserver mit mehreren Accounts oder Identitäten ist verboten.
    5. VPNs aller Art (Virtual Private Networks) sind verboten.




§3 Channel (TeamSpeak only)
    1. Es dürfen in den Spender-Channel Regeln aufgestellt werden (z.B Beitritt nur auf Anfrage, oder dass der Musikbot trotzdem verboten ist, obwohl privater Channel), diese dürfen aber nicht das Regelwerk überschreiben.
    2. Channel-Namen und Beschreibungen mit illegalen, extremistischen, rassistischen und pornografischen oder anstößigen Inhalten aller Art sind verboten.
    3. Es ist verboten, im Teamspeak die Channelreihenfolge über die Kategorie "Temporäre Channel" zu setzen, wenn ein Channel erstellt wird.
    4. Das Beitreten der Voiceserver mit mehreren Accounts oder Identitäten ist verboten.




§4 Ordnung, Umgang & Inhalte
    1. Der Umgang mit anderen Nutzern sollte stets freundlich sein. Verbale Angriffe gegen andere Nutzer sind strengstens untersagt.
    2. Channel-Hopping (das ständige Springen vom einen in den anderen Channel) ist untersagt.
    3. Das Mitschneiden von Gesprächen ist auf dem gesamten Server nur nach Absprache mit einem Projektleiter oder SuperAdmin gestattet. (Ausnahmen sind Beweisaufnahmen zu einem Regelbruch und das Aufnehmen im eigenen Channel mit Einverständnis aller Nutzer im selben Channel).
    4. Bei längerer Abwesenheit wird der Benutzer gebeten in den/die entsprechnde/n AFK-Channel/s zu gehen.
    5. Illegale Links und Inhalte sowie sonstige Störungen der Diskussionen sind zu unterlassen.
    6. Jegliche Art von Werbung, ohne Erlaubnis von einem Projektleiter oder TeamSpeak-/Discordverwalter, ist verboten.
    7. Es dürfen keine Bots mit dem Server verbunden werden.
    8. Es dürfen auf dem Teamspeak keine Soundboards oder Stimmenverzerrer verwendet werden. Ausnahmen bilden private Channel, die in der Beschreibung Soundboards oder Stimmenverzerrer erlaubt haben.
    9. Trolling ist verboten.
    10. Spam & Zeichenspam ist verboten.




§5 Datenschutz
    1. Private Daten wie Telefonnummern, Adressen, Passwörter und ähnlichem dürfen nicht unerlaubt ausgetauscht werden. Ein Server Admin wird zu keinem Zeitpunkt nach sensiblen Daten, wie Benutzer-Passwörtern, fragen.




§6 Upload von Dateien
    1. Es ist nicht gestattet pornographisches, rassistisches oder rechtlich geschützes Material hochzuladen und/oder mit anderen Benutzern zu tauschen.




§7 Strafen & Rechte
    1. Ein Kick oder Bann ist zu keinem Zeitpunkt unbegründet, sondern soll zum Nachdenken der eigenen Verhaltensweise anregen. Unangebrachte Kicks/Banns müssen im Forum gemeldet werden.
    2. Rechte werden nicht wahllos vergeben, sondern dienen immer einem bestimmten Grund. Bei Bedarf von Rechten kann sich an einen Admin gewandt werden.
    3. Admins, Moderatoren oder anderweitig befugte Teammitglieder haben volles Weisungsrecht. Das Verweigern einer bestimmten Anweisung kann zu einem Kick oder Bann führen.
    4. Das Serverteam nimmt sich das Recht, bei starken Hintergrundgeräuschen den Push-To-Talk-Rang zu vergeben, damit diese andere User nicht weiter stört. Das Umgehen eines solchen Ranges kann zu einem Bann führen.